Flughafen Barth

Historische Anflugkarten

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!

Location Indicator: EDXB, ETBH, EDBH

Der Flugplatz Barth lag im Norden der DDR, in der Nähe der Ostsee. Bis Ende 1975 wurde der Platz im Inlandsflugverkehr angeflogen.Danach diente er nur noch als Basis für den Agrarflug. Weitere Infos zur Geschichte des Platzes findest du über den Link unter den Karten.

1960er Jahre

Karte NDB-Anflug Landebahn 27 Flughafen Barth, DDR 1960
Standard-NDB-Anflug Landebahn 27 (Oktober 1960) - Auf der Karte sind noch die Darßbahn von Barth nach Prerow und die Strecke der Franzburger Kreisbahn nach Damgarten verzeichnet., (Quelle: DDR / CIA)
Karte NDB-Anflug Landebahn 27 Flugplatz Barth, 1960
NDB-Anflug Landebahn 27 mit 'kleiner Schachtel' (Oktober 1960), (Quelle: DDR / CIA)
Karte NDB-Anflug Landebahn 09 Flughafen Barth, DDR 1960
NDB-Anflug Landebahn 09 (Oktober 1960) - In Landerichtung 09 gab es keine eigenen Funkfeuer. Hier wurden die Funkfeuer 'BH' und 'B' im Osten mitbenutzt, um dann nach der Kurve den Platz nach Sicht (VFR) anzufliegen., (Quelle: DDR / CIA)
Karte Flugplatz Barth, DDR 1960
Flughafen-Karte (Oktober 1960) - Südlich des Platzes führt die Franzburger Kreisbahn vorbei., (Quelle: DDR / CIA)

1970er Jahre

Diese Karten aus dem Jahr 1976 dienten dem Agrarflug. Der Inlandsverkehr wurde kurz zuvor eingestellt.

Lageplan 1976
Lageplan (Januar 1976), (Quelle: VFR-Handbuch Agrarflug DDR)
Flugplatz Barth, DDR: Sichtanflugkarte 1976
Sichtanflugkarte (Januar 1976), (Quelle: VFR-Handbuch Agrarflug DDR)
Karte Flugplatzzone (Januar 1976)
Flugplatzzone (Januar 1976), (Quelle: VFR-Handbuch Agrarflug DDR)

Empfohlen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
mil-airfields.de bei Facebook
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum