Flughafen Bournemouth Hurn

Historische Anflugkarten

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN504650 W0015022 (WGS84) Google Maps
Karte mit Lage Flugplatz Bournemouth Hurn, Großbritannien

Flughafen

Region:
Dorset

Location Indicator:
GAUA, EGHH

1940er Jahre

Karte NDB-Anflug Bournemouth Hurn, 1948
NDB-Anflug (September 1948) - Flugplätze in der Umgebung: Christchurch, RAF Hamworthy seaplane base, Holmsley South, Ibsley, Stoney Cross, Tarrant Rushton (Quelle: US DoD)
Karte Flugplatz Bournemouth Hurn, Karte 1948
Karte Flughafen (September 1948) - SBA: Standard Beam Approach (Quelle: US DoD)
Landebahnen Bournemouth Hurn, 1948
Vergrößerung - Es gibt drei Landebahnen - 09/27: Länge 1829 m (6000 Fuß), 13/31: Länge 1189 m (3900 Fuß), 17/35: Länge 1463 m (4800 Fuß). (Quelle: US DoD)

1950er Jahre

Flughafen Bournemouth Hurn, Range Approach, 1953
Range-Anflug (Oktober 1953) - Flugplätze in der Umgebung: Beaulieu, Christchurch, Holmsley South, Ibsley, Stoney Cross, (Quelle: US DoD)
Karte Flughafen Bournemouth EGHH, 1953
Flughafen-Karte (Oktober 1953) - Jetzt sind die Startbahnen ausgewiesen mit - 08/26: Länge 1838 m, Breite 46 m (6031 Fuß x 150 Fuß), 13/31: Länge 1077 m, Breite 46 m (3535 Fuß x 150 Fuß), 17/35: Länge 1466 m, Breite 46 m (4810 Fuß x 150 Fuß). Die Abkürzung SBA bedeutet: Standard Beam Approach (Quelle: US DoD)

1960er Jahre

Karte Range-Anflug Landebahn 26 Flughafen Bournemouth Hurn, Großbritannien 1960
Range-Anflug Landebahn 26 (Oktober 1960) - Die Landebahn 13/31 ist jetzt geschlossen. (Quelle: US DoD)
Flughafen Bournemouth Hurn auf einer Karte 1963
Bournemouth Hurn auf einer Streckenkarte vom 14.11.1963 - Der Flugplatz hat ein Präzisionsanflugradar (PAR). (Quelle: US DoD - USAF/USN)

1970er Jahre

Satelliten-Bild Flughafen Bournemouth 1977
Satelliten-Bild vom 10.08.1977 (Quelle: U.S. Geological Survey)

1990er Jahre

Flughafen Bournemouth Hurn auf einer Karte 1993
Der Flughafen Bournemouth Hurn auf einer Karte des US-Verteidigungsministeriums aus dem Jahr 1993 (Quelle: ONC E-1 (1993), Perry-Castañeda Library Map Collection, University of Texas at Austin)

Index zu den Objekten auf den Karten

Flugplätze:

  • Beaulieu, Boscombe Down, Bournemouth Hurn, Christchurch, Greenham Common, RAF Hamworthy Seaplane Base, Holmsley Southm Hythe Seaplane Base, Ibsley, Lee on Solent, Stoney Cross, Tarrant Rushton, Thorney Island, Yeovilton

Luftraum:

  • Airway R1
  • Midlands Advisory Control Area

Funkfeuer:

  • Boscombe Down NDB "BD", TACAN "BDN"
  • Fawley NDB "FAW"
  • Greenham Common VOR "GRC", TACAN "GRC", NDB "GC"
  • Hurn Range "MVH", NDB "HRN", "MVH"
  • Ibsley VOR "IBY"
  • Middle Wallop NDB "MW"
  • Thorney Island NDB "TI", TACAN "TIS"
  • Yeovilton TACAN "VLN"

Flugsicherung:

  • Hurn Approach Control, Hurn Tower
  • London Airways

Quelle für alle Karten, sofern nicht anders gekennzeichnet: US Department of Defense (US DoD)


Empfohlen

225 km entfernt
Karte NDB-Anflug RAF St. Eval,  Großbritannien 1954
1152 km entfernt
Luftbild / Satellitenbild Madrid Barajas, 1977
Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.

Navigation

Großbritannien: Flugplätze und Flughäfen

Historische Anflugkarten und Flugplatzkarten

Start

mil-airfields.de bei Facebook
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum