Flugplatz RAF Chelveston

Historische Anflugkarten

Nur zur geschichtlichen Information, nicht zur Navigation oder zum Fliegen verwenden!
KoordinatenN521814 W0003124 (WGS84) Google Maps
RegionNorthamptonshire
Location indicatorEGWC
OperatorUS Air Force (USAF)
Karte mit Lage Flugplatz RAF Chelveston, Großbritannien

Übersicht

Der Flugplatz Chelveston entstand im Zweiten Weltkrieg als Basis für Bomber der US Army Air Forces (USAAF). Nach dem Krieg wurde der Platz 1952 reaktiviert und von Bombern und Aufklärern der US Air Force genutzt. Ende der 1970er Jahre wurde das Gelände in eine Kurzwellen-Sendestation der RAF umgewandelt. Heute ist der Flugplatz geschlossen und die Anlagen sind weitgehend abgebaut.

1960er Jahre

Karte NDB-Anflug Landebahn 23 Flugplatz RAF Chelveston, Großbritannien 1960
NDB-Anflug Landebahn 23 (Oktober 1960) - Für den Anflug wird das ungerichtete Funkfeuer der Basis RAF Molesworth genutzt, die sich ca. 11 km nordöstlich befindet. Die Landebahn mit einer Länge von 3.048 m (10.000 Fuß) und einer Breite von 61 m (200 Fuß) war für strategische Bomber B-47 Stratojet der USAF dimensioniert. (Quelle: US DoD)
Karte VOR-Anflug Landebahn 23 Flugplatz RAF Chelveston, Großbritannien 1960
VOR-Anflug Landebahn 23 (Oktober 1960) - Für wenige Jahre wurden von der US Air Force UKW-Drehfunkfeuer (VOR) genutzt, wie hier das VOR Molesworth zum Anflug auf Chelveston. Die Anflugkontrolle erfolgt durch Wyton Approach Control. (Quelle: US DoD)

UFO-Sichtung 1961

Bericht über die Sichtung eines UFO (unidentifizierbares Flugobjekt) am 15.03.1961 über RAF Chelveston:

Um 03:15 Z, bewegte sich West Nordwest darüber, Farbe Orange und Weiß, kein Schweif, Dauer 90 Sekunden

(Quelle: National Archives Identifier 28991897)

1970er Jahre

Satellitenbild RAF Chelveston 1977
Satellitenbild vom 10.08.1977 - In diesem Jahr wurde der Flugplatz (Quelle: U.S. Geological Survey)

Quelle für alle Karten, sofern nicht anders gekennzeichnet: US Department of Defense (US DoD)


Links

http://www.controltowers.co.uk/C/Chelveston.htm - Control Towers: RAF Chelveston
https://en.wikipedia.org/wiki/RAF_Chelveston - Wikipedia: RAF Chelveston

Empfohlen

Bildquellen sind auf der jeweiligen Zielseite angegeben, klicke auf die Vorschau um sie zu öffnen.
mil-airfields.de bei Facebook
Diese Website verwendet Cookies
Weitere Informationen: Datenschutz
Impressum